Sahanya

Sonntag, 06. 07. 2008

Gratulation

Filed under: — Sahanya @ 17:26

Perun verlost anl√§sslich seines 1000. Postings B√ľcher – seine Eigenen ;-)

Also immer hin da …

Donnerstag, 03. 07. 2008

ja, ich war dabei

Filed under: — Sahanya @ 13:25

Firefox3-Zertifikat

Samstag, 31. 05. 2008

Ikea

Filed under: — Sahanya @ 10:39

Dabei hätte ich das doch gar nicht nötig, aber ich warte schon ewig darauf:

Tjörddis
Blogadilla)

Via akadeMix

Freitag, 18. 04. 2008

Premiere

Filed under: — Sahanya @ 23:56

Es war heute Abend so weit: Der kleine Mann wollte sich nicht beruhigen. F√ľttern, wickeln, singen (ich muss unbedingt mein Repertoire erweitern) und das Herumtragen in allen erdenklichen Positionen konnten nichts ausrichten. Also musste der Klassiker her, ab ins Auto gepackt — hat keine 500 m sp√§ter geschlafen ;-)

Donnerstag, 17. 04. 2008

Er wächst und gedeiht

Filed under: — Sahanya @ 10:04

Lilypie Erster Geburtstag PicLilypie Erster Geburtstag Ticker

Mittwoch, 16. 04. 2008

Calimero

Filed under: — Sahanya @ 00:01

Herzlichen Gl√ľckwunsch!

Mittwoch, 27. 02. 2008

9 1/2 Wochen

Filed under: — Sahanya @ 22:23

Heureka:

Heureka

Der Daumen ist gefunden.

Freitag, 25. 01. 2008

Denkanstoß

Filed under: — Sahanya @ 13:29

Ich muss zugeben, dass ich weder das Video gesehen noch die daraus entstandene Diskussion verfolgt habe, aber ich bin auf den Beitrag H√∂chststrafe f√ľr DJ Tomekk bei Stefan Niggemeier gesto√üen und halte ihn f√ľr einen ausgezeichneten Denkansto√ü:

Ich w√ľrde mir so sehr w√ľnschen, der Zentralrat w√ľrde nicht jedesmal √ľber dieses St√∂ckchen springen, das ihm ‚ÄěBild‚ÄĚ oder sonst ein Medium hinh√§lt, sondern wenigstens einmal dem Kollegen so etwas antworten wie: ‚ÄěWissen Sie was? Ich glaube, das k√∂nnen Sie auch als Nichtjude ganz gut beurteilen, was von so einem Hitlergru√ü zu halten ist. Sie m√ľssen da nicht jedesmal einen organisierten Juden anrufen und als Emp√∂rungshansel missbrauchen. Oder w√§re der Hitlergru√ü okay, wenn wir Juden sagen w√ľrden, er ist okay? W√§re es nicht ein Zeichen von Reife der deutschen, √ľberwiegend nicht-j√ľdischen Gesellschaft, sechs Jahrzehnte nach dem Holocaust, von ganz alleine, ohne Vorgabe von uns, die n√∂tige Emp√∂rung oder Nicht-Emp√∂rung aufzubringen? Und whothefuck ist DJ Tomekk?‚ÄĚ

Aber stattdessen sagt der Zentralrat, was von ihm erwartet wird, und ‚Äěwir‚ÄĚ sind auf eine komplizierte Art von einer eigenen Auseinandersetzung entlastet, aber auch entm√ľndigt.

Freitag, 18. 01. 2008

Namenswahl

Filed under: — Sahanya @ 13:22

Teddy Den Namen f√ľr ein Kind auszuw√§hlen ist wirklich keine einfache Sache, schlie√ülich wird dieser Name das Kind sein ganzes Leben lang begleiten. Die Entscheidung √ľber den richtigen Namen sollte also in jedem Fall sorgf√§ltig getroffen werden. Was ausgefallene Namen angeht bin ich allerdings anderer Ansicht als der Herausgeber unseres Familienstammbuches, der im Kapitel: “Die Wahl der Vornamen” schreibt:

Ausgefallene Vornamen sollten vermieden werden.

Eine Seite weiter gibt es dann ein “Verzeichnis gebr√§uchlicher Vornamen” und darin findet man so unausgefallene Namen wie Blasius, Dankmar, Etzel, Mamertus, Wido (alle m√§nnlich) und Burghild, Hildegund, Hortensia, Meta, Winfrieda (alle weiblich).

Vielleicht liegt es ja daran, dass das Stammbuch aus dem Jahr 1998 ist, vielleicht liegt es aber auch daran, dass die Beurteilung, ob ein Name ausgefallen ist oder nicht sehr subjektiv ist (im Gegensatz zur Beurteilung gewöhnlich/ungewöhnlich bzw. gebräuchlich/ungebräuchlich). Denn vor einer Woche bin ich auf den Artikel Wie heißt denn du? der Zeitschrift Eltern gestoßen. Dort heißt es gegen Ende des Artikels:

Manch einer weiß seinen Namen Tassilo oder Rahel erst als Erwachsener zu schätzen.

Aber ganz zuf√§llig wei√ü ich, dass der Name “Rahel” doch nicht sooo ungew√∂hnlich ist. Bei Google erh√§lt man dazu immerhin 938.000 Treffer im Gegensatz zu Tassilo (524.000) oder Thordis (129.000). Bei all diesen √úberlegungen muss immer auch die kulturelle Herkunft eines Namens beachtet werden und im Zuge der Globalisierung und einer Internationalisierung sollten Kinder in Zukunft mit allem rechnen ;-)

Montag, 31. 12. 2007

* 22.12.2007, 13:52 Uhr

Filed under: — Sahanya @ 12:24

Der schöne Abschluss eines anstrengenden Jahres:

Perun

Perun Ilija: 3555 g, 50 cm

Vielen Dank an den Papa, ohne den wir das nicht geschafft hätten.

Donnerstag, 13. 12. 2007

Sankta Lucia

Filed under: — Sahanya @ 00:01

Natten går tunga fjät runt gård och stuva.
Kring jord som sol förlät, skuggorna ruva.
Då i vårt mörka hus, stiger med tända ljus,
Sankta Lucia, Sankta Lucia.

Natten var stor och stum. Nu hör, det svingar,
i alla tysta rum, sus som av vingar.
Se på vår tröskel står vitkläd, med ljus i hår,
Sankta Lucia, Sankta Lucia.

“M√∂rkret skall flykta snart ur jordens dalar.”
Så hon ett underbart ord till oss talar.
Dagen skall åter gry, stiga ur rosig sky,
Sankta Lucia, Sankta Lucia.

With special greetings to an old friend in Stockholm :-)

Luciafest

Sonntag, 02. 12. 2007

Augenwischerei

Filed under: — Sahanya @ 17:02

Wenn die Grundrechte im Grundgesetz und das dortige Bekenntnis zu den ‚Äěunverletzlichen und unver√§u√üerlichen Menschenrechten‚ÄĚ sowie die Ratifizierung der UN-Kinderrechtskonvention nicht ausreichen um Kinder in unserer Gesellschaft zu sch√ľtzen, bin ich mir nicht wirklich sicher, ob die Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz eine konkrete Verbesserung der Situation von Kindern im Alltag bedeutet.

Die Lösung scheint wohl eher nicht auf dem Papier zu finden zu sein, sondern in der Praxis.

Via tagesschau

Mittwoch, 28. 11. 2007

Lego

Filed under: — Sahanya @ 18:53

Immer wieder gern genommen: Wie sehe ich aus als … dieses Mal: die Mini-Mizer Legofigur:

Lego

Via akadeMix

Sonntag, 25. 11. 2007

PC-Spiele

Filed under: — Sahanya @ 16:36

Perun veranstaltet gerade eine kleine Umfrage zum Thema PC-Spiele, an der ich mich gerne beteiligen möchte:

1. Was war dein erstes Computer-Spiel (keine Konsole, sondern “Heimcomputer”) welches du gespielt hast?
Tetris und eine Art Detektivspiel: “Wer findet ….” oder so √§hnlich. Da war eine Frau, die durch s√§mtliche Hauptst√§dte reiste und man musste ihr hinterher und sie finden.

2. Um welches System handelt es sich auf dem du dein erstes Spiel gezockt hast?
Ein Mac, den mein Vater hatte Рganz großes Kino.

3. Was ist/sind deine Lieblingsspiele?
Meine Lieblingsspiele sind die fr√ľhen Might & Magic-Spiele und einige AD&D-Spiele, an deren Namen ich mich leider nicht mehr erinnern kann. Sie k√∂nnen zwar von der Grafik nicht mehr mithalten, mit dem was heute auf dem Markt ist, aber die Spielatmosph√§re bleibt un√ľbertroffen.

4. Welche Spiele haben dich enttäuscht und warum?
Black & White war ein Spiel, das ich unbedingt haben wollte, aber dann ist nie der Funke √ľbergesprungen.

5. Zockst du heute auch noch und wenn ja, welche(s) Spiel(e)?
Leider viel zu selten spiele ich HdR-Online und Civilization. Gerne auch noch Tetris (auf dem Handy).

6. Was ärgert dich im Zusammenhang mit dem Thema Computerspiele (Treiber- und Systemprobleme, gesellschaftliche Aspekte etc.)?
Mich √§rgern vor allen Dingen unausgereifte Spiele (Bugs) und Spiele, bei denen es den Entwicklern (augenscheinlich) nur um das Unterbringen grandioser Grafikeffekte ging, die Geschichte aber leider auf der Strecke geblieben ist. √Ąrgerlich finde ich auch Spiele, die sehr kompliziert zu “handeln” sind oder Spiele, die sich ewig wiederholen.

7. Wichtig: Die Auflistung der oben genannten Spiele in gew√ľnschter Reihenfolge.
Ich bef√ľrchte, dass Angeh√∂rige von der Verlosung ausgeschlossen sind ;-)

Donnerstag, 15. 11. 2007

Bin ich oder bin ich nicht?

Filed under: — Sahanya @ 15:46

Wenn man bei Amazon nicht eingeloggt ist, tauchen ganz schnell existenzielle Fragen auf:

Wenn Sie nicht sind, klicken Sie bitte hier.

Freitag, 17. 08. 2007

ohne Inspiration

Filed under: — Sahanya @ 20:24

Wer selbst nicht bloggt, schaut eben was die anderen machen.

Simpsonize Me

Montag, 09. 04. 2007

Fr√ľhjahrsputz

Filed under: — Sahanya @ 14:49

Der virtuelle Fr√ľhjahrsputz bei den angesammelten Bookmarks war dringend notwendig:

Bookmarks

Behilflich war mir das Programm AM-DeadLink vor allen Dingen bei der Vorauswahl welche Seiten sind √ľberhaupt noch erreichbar und welche Bookmarks verstecken sich in meinen unz√§hligen Ordnern und Unterordnern doppelt. Nach der Reduzierung auf 965 Bookmarks (ich kann mich halt so schlecht trennen), blieb mir allerdings das manuelle Verschieben bzw. Neu-Gruppieren nicht erspart.

Mit AM-DeadLink kann man außerdem komfortabel seine Bookmarks sichern bzw. exportieren.

Jetzt m√ľsste ich meine Bookmarks nur noch mit aussagekr√§ftigen Schlagworten versehen, damit eine Suche auch effektiv wird. Nach der Neuordnung finde ich ja nichts wieder ;-)

Sonntag, 08. 04. 2007

Ich k*** gleich

Filed under: — Sahanya @ 19:36

Gerade im Radio gehört:

‚ÄěHier kommt Knut ‚Äď mit viel Hunger und viel Mut, eben Knut ‚Äď ist er satt, wird ausgeruht. Bei Knut da kreist die Kralle, bei Knut da pfeift der Floh und wenn er in seine H√∂hle steigt, dann ruft der ganze Zoo: Knut, Wir wollen Knut‚Äú

(Frank Zander)

Knut

Und ja, er ist s√ľ√ü.

Und ja, ich will auch von dem Hype profitieren.

Frohe Ostern

Filed under: — Sahanya @ 00:01

Ostereier

Montag, 02. 04. 2007

Ich kann es

Filed under: — Sahanya @ 18:10

Eingerollte Zunge

Warum können nicht alle Menschen ihre Zunge rollen?

Sonntag, 01. 04. 2007

Down Under

Filed under: — Sahanya @ 00:01

Down Under

Herzlichen Gl√ľckwunsch nach Warwick, Western Australia.

Sonntag, 25. 03. 2007

Herr der Ringe-Weblog

Filed under: — Sahanya @ 07:23

Perun hat mich eingeladen bei seinem neuen Herr der Ringe-Weblog mitzumachen. Nach seiner wundersch√∂nen und sehr umfangreichen Seite Faszination Tolkien, hat ihn das Mittelerde-Fieber, anl√§sslich von Herr der Ringe-Online wieder gepackt. Der Blog k√ľmmert sich dabei aber nicht nur um das neu erscheinende Online-Spiel, sondern auch um die Hintergr√ľnde aus Tolkiens Werken und den Film, den bestimmt noch viele in Erinnerung haben.

Damit ist hier die Kategorie LOTRO geschlossen.

Weiter geht es im:
Herr der Ringe-Weblog

Dienstag, 20. 03. 2007

Man lernt nicht aus

Filed under: — Sahanya @ 10:15

Nach langer Maus-Abstinenz habe ich wegen erh√∂htem Spielkonsum doch wieder eine alte Maus (IntelliMouse Optical) mit neuer IntelliPoint-Software an mein Notebook angeschlossen und die wunderbare Funktion “Fenster-Viewer” entdeckt. Auch die programmspezifischen Einstellungen mit dem “Gamingschalter” werde ich in den n√§chsten Tagen testen.

Sonntag, 25. 02. 2007

Datenschutz

Filed under: — Sahanya @ 09:16

Woher wei√ü die Hausratversicherung, dass ich umgezogen bin, obwohl ich mich noch nicht umgemeldet habe? Oder war es die Post, die einzige „offizielle” Stelle, die von meinem Umzug nach Esslingen wei√ü?

Mittwoch, 07. 02. 2007

Surreal

Filed under: — Sahanya @ 06:14

Potentielle Nachmieter, die unangek√ľndigt erscheinen und die gesamte noch stehende Wohnungseinrichtung beanspruchen √ľbernehmen m√∂chten.

 

Powered by WordPress | Angepasst von: www.vlad-design.de